Ort, PLZ oder Straße
Umkreis
Wohnung, Haus, mieten, kaufen
Preis bis:
Zimmer ab:
Fläche ab:
Anbieter
Ergebnisse anzeigen

Immobilien in Bielefeld, 1414 Ergebnisse

Seite 1 von 118
Kernstadt im Norden Deutschlands
Das erstmalig 1214 urkundlich erwähnte Bielefeld ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen. Sie gehört zum Regierungsbezirk Detmold, hat knapp 325.000 Einwohner und ist damit in der Region Ostwestfalen-Lippe nicht nur die größte Stadt, sondern auch das wirtschaftliche Zentrum. Bielefeld war früher das Zentrum der Leinenindustrie, heute finden sich in der Stadt eher Nahrungsmittelproduzenten. Sehr stark vertreten ist der Dienstleistungs- und Handelssektor, auch Maschinenbau sowie Unternehmen der Kleidungs- und Druckindustrie stellen einen nicht zu unterschätzenden Wirtschaftsfaktor dar. Als Universitätsstadt hat Bielefeld ebenso einen guten Namen wie durch das Weltunternehmen Dr. August Oetker KG, die Bodelschwinghsche Stiftung Bethel und den Fußballverein Arminia Bielefeld. Die Bodelschwinghsche Stiftung ist eine weit über die Landsgrenzen hinaus bekannte Einrichtung für geistig Behinderte, Epileptiker sowie psychisch beeinträchtigte und alte Menschen, Obdachlose und Jugendliche aus sozialen Brennpunkten. Fünfzehntausend Menschen Mitarbeiter verteilen sich auf sechs Bundesländer und bereuen ungefähr einhundertfünfzigtausend Menschen pro Jahr.

Unverständlicherweise zählte diese Stadt mit ihren über eine viertel Million Einwohnern zu den Orten in Deutschland, die lange relativ unbekannte waren, dabei hat sie nicht gerade den Ruf, in der Lebenshaltung günstig zu sein. Geprägt von der langen Geschichte, hatte die Stadt bis zum Zweiten Weltkrieg einen wunderschönen Kern, der leider fast vollständig zerstört wurde. Die in der Nachkriegszeit entstandenen Gebäude gewinnen nicht gerade einen Schönheitspreis, war ihr Zweck doch in erster Linie den Menschen schnellstmöglich wieder Unterkunft zu geben und nicht die Geschichte lebendig zu erhalten. Dennoch ist die Innenstadtlage als Wohnraum gesucht, wenn auch nicht extrem begehrt. Natürlich gibt es auch in der Innenstadt noch sehr schöne alte Bereiche, besonderen entlang des Lutterbachs ist Wohnraum in diesen Bezirke besonders attraktiv.

Interessant ist die Aufgliederung der Stadt in drei Naturräume. Zum einen der Norden und Nordosten inklusive des Stadtzentrums, der von der Revanesberger Mulde als Hügellandschaft geprägt ist, südlich davon die Ausläufer des Teutoburger Waldes, die sich nach Ostsüdost durch den Ort ziehen sowie der Süden, dessen Erscheinungsbild die Münstersche Tieflandsbucht prägt. Die Führungskräfte der namhaften Unternehmen sowie die Professoren Universitäten drücken dem gesellschaftlichen Leben der Stadt genauso ihren Stempel auf, wie die quirligen Studenten für eine ganz eigene Ausstrahlung sorgen. Die kulturellen Angebote werden höchsten Ansprüchen gerecht, das Nachtleben ist für eine Stadt in dieser Größenordnung mit Bars, Restaurants, Diskotheken und Ähnlichem entsprechend ausgeprägt. Bielefeld verfügt über ein umfangreiches Freizeitangebot, die vielen Grünflächen im Innenstadtbereich sind nicht nur für Hundebesitzer eine Bereicherung.

Eine der besonders begehrten und teuren Wohngegenden der Stadt sind die Hänge des Teutoburger Waldes mit den wunderschönen alten Villen, die von der Vergangenheit erzählen. Ebenfalls gesucht ist Wohnraum in Hoberge oder Johannistal in Gaddenbaum. Hohberge ermöglicht einen ausgezeichneten Blick auf den Teutoburger Wald, Gaddenbaum liegt am Rand beeindruckender Wälder. Egel, ob es ich Neubauten, gute Objekte der mittleren Preisklasse oder Luxusimmobilien handelt, in Bielefeld verteilen sich die Angebote auf alle Stadtbezirke. Natürlich sind die Lofts in der Innenstadt etwas ganz Besonderes, doch leider ist deren Angebot deutlich beschränkt, während die geförderten Trendwohnung oder Familiendomizile eher zu bekommen sind. Die allerbeste Wohnlage von Bielefeld befindet sich im Ortsteil Sieker Schweiz, hier sind überwiegend Ein- und Zweifamilienhäuser der gehobenen Preisklasse. Die Mieten in Bielefeld bewegen sich durchschnittlich zwischen fünf und acht Euro pro Quadratmeter, Immobilien sind ab zweihunderttausend Euro erhältlich - Preisskala nach oben offen.
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen