zurück zur Liste

Sparrenburg

Sparrenburg Bielefeld

Walter J .P.
Das Copyright der Fotos liegt bei ihren Besitzern!

Die Festungsanlage Sparrenburg

Adresse:Am Sparrenberg 38, 33602 Bielefeld
Webseite:www.bielefeld.de/de/ti/sehenswuerdigkeiten/sparrenburg/
Öffnungszeiten:
Mo:10:00 - 18:00 Uhr
Di:10:00 - 18:00 Uhr
Mi:10:00 - 18:00 Uhr
Do:10:00 - 18:00 Uhr
Fr:10:00 - 18:00 Uhr
Sa:10:00 - 18:00 Uhr
So:10:00 - 18:00 Uhr
Informationen:Burgturmsichtung nur April bis Oktober täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr Besuch der Kasematten nur April bis Oktober täglich um 11 Uhr und 14.30 Uhr
Beschreibung:Die Sparrenburg (eigentlich: Burg und Festung Sparrenberg, früher auch Sparenburg) ist eine restaurierte Festungsanlage im Bielefelder Stadtbezirk Mitte. Sie liegt auf dem 180 m hohen Sparrenberg im Teutoburger Wald und überragt das nahe Stadtzentrum um gut 60 m. Ihr heutiges Aussehen geht im Wesentlichen auf das 16. und 19. Jahrhundert zurück. Die Sparrenburg ist die nördlichste erhaltene Spornburg Deutschlands und gilt als ein Wahrzeichen Bielefelds.Die Sparrenburg wurde als Burg vor 1250 durch die Grafen von Ravensberg erbaut. Sie diente der Sicherung des Bielefelder Passes über den Teutoburger Wald, als Herrschersitz der Grafen von Ravensberg und dem Schutz der um 1200 gegründeten Stadt Bielefeld. Da in der Regel die Anlage einer schützenden Burg einer Stadtgründung vorausging, wird neuerdings vermutet, dass es noch einen älteren Vorgängerbau gegeben habe. Andererseits konnte die Bielefelder Altstadt (im engeren Sinne) vor der Erfindung von Feuerwaffen nicht vom Osning (alter Name des Teutoburger Waldes) aus angegriffen werden und nach der Errichtung der Sparrenburg wurde zwischen Burg und Altstadt die Neustadt angelegt. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde die Burg 1256.1346 starb Graf Bernhard von Ravensberg kinderlos. Damit starb das Haus Calvelage-Ravensberg aus. Die Burg fiel nun durch Heirat an Graf Gerhard I. von Jülich-Berg, der seit 1338 mit Bernhards Nichte Margarete verheiratet war. Die Funktion eines Herrschersitzes entfiel. Am 18. November 1377 übernachtete Kaiser Karl IV. auf der Burg. Von 1410 bis 1428 diente die Sparrenburg ein letztes Mal als Herrschersitz für Graf Wilhelm II. von Ravensberg, der aus der das Herzogtum Berg regierenden Linie des Hauses Jülich stammte. 1511 wechselte die Sparrenburg erneut den Besitzer: Herzog Wilhelm von Jülich-Berg, der auch Graf von Ravensberg war, starb und Grafschaft und Burg fielen an seinen Schwiegersohn Herzog Johann von Jülich-Kleve-Berg.

Liste aller Sehenswürdigkeiten Bielefeld

Sparrenburg - Hotels in der Nähe

  • Entfernung: 0,6 km
    Golden Tulip Bielefeld City (ex Mercure)
    Golden Tulip Bielefeld City (ex Mercure) - ab 69,00 €
  • Entfernung: 0,6 km
    Boziline
    Boziline - ab 120,00 €
  • Entfernung: 0,6 km
    Boziline Gästehaus
    Boziline Gästehaus - ab 120,00 €
  • Entfernung: 0,7 km
    Arcadia Hotel Bielefeld
    Arcadia Hotel Bielefeld - ab 59,00 €
  • Entfernung: 0,7 km
    Boardinghouse Bielefeld GbR
    Boardinghouse Bielefeld GbR - ab 85,00 €
  • Entfernung: 0,8 km
    Centro Hotel Ravensberger Hof Deluxe
    Centro Hotel Ravensberger Hof Deluxe - ab 53,10 €
  • Entfernung: 0,8 km
    Ravensberger Hof by Centro Deluxe
    Ravensberger Hof by Centro Deluxe - ab 0,00 €
  • Entfernung: 0,9 km
    Altstadt-Hotel Bielefeld
    Altstadt-Hotel Bielefeld - ab 83,00 €
  • Entfernung: 0,9 km
    Altstadthotel
    Altstadthotel - ab 79,00 €
  • Entfernung: 1,0 km
    Park Inn by Radisson Bielefeld
    Park Inn by Radisson Bielefeld - ab 70,40 €
  • Impressum | Datenschutz | AGB
    im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen